Menü
16. Juni 2010

Neues Metropolregion-Portal für FrankfurtRheinMain – kreativ, innovativ, modern und weltoffen

Die Frankfurter Agentur BlueMars ist Teil eines Dienstleister-Konsortiums, welches im Auftrag der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region das neue Themenportal der hessischen Metropolregion umgesetzt hat. Diese wird im Netz vollkommen neu erlebbar gemacht innovativ, kreativ, modern und weltoffen. Auf einer Pressekonferenz am 14. Juni wird das neue Portal frankfurt-rhein-main.net in Frankfurt Main vorgestellt.

Die FrankfurtRheinMain GmbH hat sich in ungewöhnlich radikaler Form dazu entschlossen, der Region ein menschliches und kreativ-emotionales Gesicht im Netz zu geben. Ziel war es, einen global wirkenden Einstiegspunkt zu schaffen, der begeistert und das besondere Image der Metropolregion erlebbar macht - für die Menschen der Region selbst und Touristen wie potenzielle Investoren gleichermaßen.

Moderne Nutzerführung durch Panning und Previews

Neben dem Grundgedanken der "Geschichten der Region" sollte aber bereits das Themenportal selbst inhaltlich und hinsichtlich Design und Nutzerführung einen kreativen Maßstab setzen. Nach dem Panning-Prinzip kann die Homepage zum Einstieg mit allen aktuellen Geschichten der Region frei verschoben werden - ähnlich wie bei den Landkartenanwendungen von Google & Co. oder auch wie bei iPhone und iPad.

Für den schnellen und unkomplizierten Überblick auf die Geschichten erlaubt ein Preview-System auf der Startseite den vorausschauenden Blick auf Bilder, Videos und Texte, die nach einem Farbleitsystem thematisch zusammengefasst sind. So entsteht schnell ein exploratives und spielerisches Interaktionserlebnis und schafft einen höchst anregenden Zugang zu den vielen Facetten der Region. Mühsame und langweilige Klickstrecken entfallen komplett. Die sieben Kategorien denen die Geschichten zugeordnet sind, dokumentieren den inhaltlichen Fokus: Menschen, Ideen, Exzellenz, Netzwerke, Entdeckungen und Events.

Themen in Geschichten, nicht in Nachrichten

Hinter dem Portal der Themenwelten der Region steht eine Onlineredaktion, die sich aus dem Dienstleister-Konsortium rekrutiert und regelmäßige Aktualisierung aus unterschiedlichen Quellen sicherstellt. Dabei wird ein hoher Wert auf die besondere erzählerische Qualität der Geschichten gelegt. Darüber hinaus werden die Beiträge um Inhalte aus den sozialen Medien im Netz, wie z.B. Facebook, Twitter und YouTube angereichert.

Kreatives Konsortium

"Mit diesem Portal demonstrieren wir das kreative und technologische Spitzenniveau der Unternehmen in unserer Region", so Dr. Hartmut Schwesinger, Geschäftsführer der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region.

Hinter dem Projekt steht ein Dienstleister-Konsortium mit sich optimal ergänzenden Kernkompetenzen: Das INM-Institut für Neue Medien hat die strategische Projektleitung, die Surface Gesellschaft für Gestaltung mbH ist für Layout und Design verantwortlich. Der Societäts-Verlag ist für die Onlineredaktion des FRM-Portals zuständig. Die digitalen Kommunikationsexperten von BlueMars sind verantwortlich für das Interaktionskonzept, die Programmierung und den Betrieb.

Das Themenportal FrankfurtRheinMain: frankfurt-rhein-main.net

Der Frankfurter Wirtschaftsdezernent Stadtrat Markus Frank präsentierte als Aufsichtsratsvorsitzender der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region am 14. Juni 2010 gemeinsam mit Dr. Hartmut Schwesinger, Geschäftsführer der FrankfurtRheinMain GmbH, das neue Webportal der Gesellschaft.