Menü
Resilienz im Agenturalltag Bühnen Bild
05.05.2020

Resilienz im Agenturalltag

Mit der Coronakrise erleben wir eine Dekonstruktion unseres Alltags. Es wird sichtbarer, was die Welt und uns als Agentur zusammenhält. Als Organisation resilient zu sein ist mehr denn je Grundvoraussetzung, gleichzeitig herausfordernd und funktioniert nur im Team. Eine Hommage an das Team von Shift. Von Dorothea Feurer.

Transformation, Teamplay

Sieben Wochen sind wir schon im Homeoffice aufgrund der Corona-Pandemie. Die Zeit scheint stillzustehen und gleichzeitig rast sie an uns vorbei. Wir sind inmitten einer kollektiven Ausnahmesituation, eine Ausnahmesituation die die ganze Welt erreicht hat und diese verändern wird. Nur wissen wir noch nicht genau wie. Wie wird sich unser Wertesystem verändern oder verändern müssen, unser Mindset, unser Miteinander? Die Welt wackelt sich nervös in die Zukunft und wir sind mittendrin.

Als Agentur resilient zu sein ist meines Erachtens mehr denn je eine Grundvoraussetzung für Erfolg und gleichzeitig eine große Herausforderung. Ein Wert, der nicht per Definition oder Wunsch seitens des Managements entsteht. Resilienz, das heißt die Toleranz gegenüber Turbulenzen, die Fähigkeit in Krisen und Störungen stabil zu bleiben und gleichzeitig veränderungsfähig zu sein, ist eine elemantare Kernkompetenz einer Organisation. Eine Kernkompetenz, die ihre Kraft nur in einem funktionierenden Team entfalten kann.

Mit der Coronakrise erleben wir eine Dekonstruktion unseres Alltags. Es wird sichtbarer, was die Welt und uns als Agentur zusammenhält und was nicht. Welche Schwächen wir haben – und welche Stärken. Wenn ich in diesen Tagen auf uns als Agentur blicke, sehe ich eine unserer großen Stärken – das Team von Shift!

Voller Dankbarkeit blicke ich auf ein Team, das verantwortungsvoll und lösungsorientiert mit den Themen und Projekten der Kunden umgeht und dabei den Blick fürs Ganze nicht verliert. Ein Team, das aufeinander achtet und das Verantwortung für die Gegenwart und die Zukunft übernimmt. Im Sinne von: Was können wir tun? Welche Möglichkeiten haben wir? Wie können wir zur Lösung beitragen, jeder Einzelne und als Team – für unsere Kunden. Ein Team, das jeden Tag aufs Neue zeigt wie resilient es ist – und damit wir als Agentur.

Pandemien, Klimawandel, Automatisierung – in den kommenden Jahren wird es immer wieder Umwälzungen in unserem Arbeitsalltag und gesellschaftlichen Leben geben, die zu einer „neuen Normalität“ führen. Eine „Normalität“ von der ich sicher bin, dass wir auch diese gemeinsam meistern werden. Denn es ist genug Energie da das Richtige zu tun, wenn wir davon mit vollem Herzen überzeugt sind. Die Dinge fließen dann ganz von selbst, so wie unser Atem.

In jeder Ausnahmesituation blüht die Schönheit der Chance, lasst sie uns ergreifen wann immer wir sie sehen – jetzt und in Zukunft, gemeinsam. Wir sind shift. Wir gestalten die Zukunft.

Text: Dorothea Feurer