Menü
50 Dinge die ein Hesse wissen muss auf einem Tablet
Hessischer Rundfunk

Fünfzig Dinge, die ein Hesse wissen muss

An der Schnittstelle zwischen TV und digitalen Medien passieren spannende Dinge. Dieses Projekt gehört dazu.

Das Briefing

Der Hessische Rundfunk möchte im Zusammenspiel von digitalen Medien und dem Fernsehen neue Wege beschreiten. In der Sendung „Fünfzig Dinge, die ein Hesse wissen muss“, wählen die Zuschauer im Vorfeld online ihre Favoriten aus 50 thematisch sortierten Kurzfilmen. Was sollte eine Hesse wirklich wissen? Die daraus resultierende Rangfolge bestimmt den Aufbau der ausgestrahlten Sendung. Aufgabe war es, für dieses Sendekonzept eine Voting-Plattform zu entwickeln, die einfach funktioniert und Spaß macht. Und das auf allen Endgeräten.

Live ansehen
50 Dinge die ein Hesse wissen muss auf einem Tablet
Frau und Mann stehen vor einer riesigen 50

Die Lösung

In enger Zusammenarbeit mit dem Online Team vom Hessischen Rundfunk, der zuständigen Redaktion und den Videojournalisten, konzipierten und gestalteten wir eine Voting-Plattform, die Grundlage für das Konzept dieser Sendung war. In der Umsetzung entwickelten wir die zugehörige Voting Engine und ein responsives Interface, das die Plattform auf allen Endgeräten gut dastehen lässt. Einfach zu bedienende Funktionen waren ebenso im Fokus wie ein gute Anbindung der Inhalte an soziale Netzwerke.

50 Dinge die ein Hesse wissen muss auf einem Tablet und einem Smartphone

Unser Vorgehen

Mit Projektcamps™ holten wir immer wieder alle am Projekt beteiligten Player an einen Tisch, um das Projekt den entscheidenden nächsten Schritt voranzubringen. Dadurch und mit Hilfe einer agilen Arbeitsweise war das Projekt in diesem Umfeld mit vielen Stakeholdern möglich.

Kundenzitat

Ich schätze an shift die professionelle und effiziente Zusammenarbeit. Sinnvolle Prozesse schaffen Raum für Kreativität und das, worum es eigentlich geht: strategisch wirksame Ideen, tolles Design und ansprechende Umsetzung.

Stephan Groß, Leiter hr-online

Der shift


Mit diesem Projekt hat der Hessische Rundfunk einen wichtigen Schritt gewagt, TV und Internet stärker zu verbinden und neue crossmediale Sendeformate zu entwickeln. Die große Beteiligung der Zuschauer zeigte, dass dieser Weg erfolgversprechend ist.

Ähnliche Projekte

Zur Übersicht